ÜBER UNS

Wir zählen zu den führenden Unternehmen der obersteirischen Holzindustrie. Als Marktführer für Fensterlamellen in Mitteleuropa verarbeiten wir an unserem steirischen Standort nur Starkholz allerbester Qualität. Österreichweit sind wir dafür einer der größten Verarbeiter und Vermarkter der hochwertigen heimischen Lärche.

 

Wir beschäftigen rund 70 Mitarbeiter und beliefern namhafte holzverarbeitende Unternehmen im In- und Ausland. Die durchschnittliche Verschnittmenge beträgt rd.100.000 fm. Unser Sägewerk verfügt über ein Gatterwerk, ein Bandsägenwerk, Nachschnittkreissägen, automatische Sortier- und Paketieranlagen sowie Trockenkammern.

KERNKOMPETENZEN

Starkholz

Steirisches Starkholz reift in den geschützten Berglagen der Obersteiermark und wird Großteils im Winter geschlägert. Aufgrund der rauen Umgebungsbedingungen wächst das Holz nur sehr langsam und ist dadurch besonders fein in seiner Struktur.

In den späten 80iger Jahren profilierte sich Schaffer Holz als der Starkholz-Spezialist unter den Sägewerken. Dank einer äußerst präzisen und überaus flexiblen Bandsäge-Technologie kann Rundholz mit einem Durchmesser bis 120 cm in wahre „Filetstücke“ geschnitten werden.

Riftschnitt

Als Riftschnitt bezeichnet man einen radialen Einschnitt, bei dem die Jahresringe möglichst rechtwinklig zur Brettbreite liegen. Durch den Riftschnitt lässt sich das Stehvermögen des Holzes deutlich verbessern und das Verziehen von Holzquerschnitten vermeiden.

Schaffer Holz ist der Spezialist im Einschnitt von Rundholz mit Zopfdurchmessern von über 50 cm in Fichte und 36 cm in Lärche. Aus diesen Stämmen lässt sich ein besonders hoher Anteil an kernfreier Ware mit stehenden Jahresringen gewinnen. Diese reißt, arbeitet und schwindet kaum. Überdies zeichnet sie sich durch eine sehr hohe Festigkeit aus.

Österreichische Lärche

Lärchenholz ist äußerst widerstandsfähig und besitzt hervorragende Festigkeitseigenschaften, weshalb es sich besonders gut für Anwendungen im Außenbereich eignet. Lärchen-Leimbinder werden beispielsweise im konstruktiven Brückenbau eingesetzt.

Eingeschnitten wird ausschließlich feinwüchsiges Lärchen-Starkholz aus steirischen Berglagen. Lärche von Schaffer Holz wird nach Italien, Deutschland, Schweiz, Holland, Frankreich, Slowenien, Slowakei und Spanien exportiert.

ARBEITEN BEI SCHAFFER HOLZ

Jedes Unternehmen ist nur so gut, wie die Mitarbeiter, die hinter ihm stehen. Darum beschäftigen wir bei Schaffer Holz ausschließlich Fachleute, die ihr Bestes für den Kunden geben. Unsere Leute wissen einfach, wie man mit Holz umgeht.

 

Sie haben Freude am Umgang mit Holz, schätzen die traditionellen Werte eines Familienunternehmens und arbeiten gerne im Team. Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

HERRN ING. FRIEDRICH DORNER

friedrich.dorner@schafferholz.com

Du hast Interesse an einer Lehre als HolztechnikerIn?

GESCHICHTE

1914

1914 nahm der Gastwirt Franz Schaffer am Fuße der Burgruine Eppenstein ein Sägewerk in Betrieb. Anfangs war das Aufkommen mit 2000 Festmetern Holz pro Jahr bescheiden. Doch schon nach drei Jahren konnte Franz Schaffer das ursprünglich gepachtete Gelände am Granitzenbach käuflich erwerben. Dank seiner unternehmerischen Weitsicht bestand das Sägewerk auch in den folgenden Jahren der Weltkriege und Wirtschaftskrisen.

1950

1950 übernahm Franz Schaffers Sohn Gotthard die Säge und nutzte die Zeit des Wiederaufbaus zur Expansion. In den 70er Jahren waren bereits 18 Arbeiter im Werk sowie 30 Holzknechte beschäftigt. Seit der Gründung 1914 hatte sich der Einschnitt verzehnfacht.

1986

1986 setzte Gotthard Schaffer einen wichtigen Schritt zur Absicherung der Zukunft des Unternehmens, als er beschloss, sich auf die Verarbeitung von Starkholz zu spezialisieren. Johann Schaffer, der 1987 die Geschäftsführung übernahm, führte den Weg seines Vaters fort. Sein Bestreben ist es, für den Kunden das Beste aus jedem Stamm heraus zu holen.

2015

2015 wurde das Unternehmen von Johann Schaffer an die vierte Generation übergeben, die dieses Bestreben fortsetzt.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen